Abteilung

Wer sind wir?

 

Images

 

 

Logo

Unsere Pfadi ist der Pfadi Kanton Solothurn angeschlossen (PKS). Diese sorgt für den Austausch und die Ausbildung innerhalb des Kantons. Alle zwei Jahre findet das Ratatouille statt, ein Kantonales Spielwochenende für die Wölfe, Pfadis, Pios und Rover. Dort wird um den grossen "Kochlöffel" gekämpft. Dank der PKS finden regelmässige Ausstauschrunden, Aus- und Weiterbildungen satt sowie auch Beratungspersonen die zur Verfügung stehen. Die PKS ist Teil der Pfadibewegung Schweiz (PBS). Die PBS organisiert Kurse und Lager auf nationaler Ebene, z.B.: die Bundeslager. Sie sorgen für den Austausch mit anderen Länder, Partnerschaften und Projekte. Die Pfadi St.Urs ist Teil der grössten Jugenbewegung. Keine andere Jugenorganisation ist auf der Welt so vernetzt wie die Pfadi.
Die Pfadi St.Urs beinhaltete Biber, Wölfe, Pfadis, PTA und Rover. Wir zählen ca. 120 Mitglieder und sind eine sehr familiäre Abteilung.Die Pfadi St.Urs trägt in der Biber- sowie Wolfsstufe eine gelbe Pfadikravatte. Die Leiter, PTAs und Pfadis tragen die grün- weisse Pfadikravatte und unsere Pios designen jedes Jahr eine neue Piostufenkravatte. 
In den Lagern tragen wir alle Pfadiuniformen, worauf wir Lagerdrücke als Erinnerung an vergangene Lager tragen. 

Was machen wir?

Methoden und Beziehungen
Unknown Wir wollen Kindern und Jugendlichen eine Freizeitbeschäftigung bieten unahängig von Nationalität, Konfession und sozialem Hintergrund. Die Kinder erleben in der Natur Bewegung, Spass, Freundschaften an seine Grenzen zu kommen und für sich und seine Gruppe Verantwortung zu übernehmen. Durch die Elebnisse in der Pfadi sollen die Kinder lernen mit Schwierigkeiten umzugehn und seinen Körper bewusst wahrzu nehmen. Die Pfadi verfolgt neben diesen Zielen auch das Lernen ausserhalb der Schule, sich in der Gesellschaft zu engagieren und mit ihrer Mit-und Umwelt umzugehen. 
Um dies umzusetzen zu können besuchen unsere Leiterinnen und Leiter diverse Kurse. In diesen lernen sie die Bedürfnisse der Kinder kenen. Sie begegnen den Grundsätzen der Pfadi und lernen deren Umsetzung im Pfadialltag. Die Beziehungen werden an Hand von Methoden umgesetzt. Sie lernen eine Gruppe anzuleiten und damit verbunden Fähigkeiten zu erlenen
Pfadigesetze
Img.00000015.0002

Wir Pfadis haben Pfadigesetzte, nach welchen wir gerne leben möchten.

  •  Offen und ehrlich sein                                           
  • andere verstehen und achten
  • Freude suchen und weitergeben
  • miteinander teilen
  • Sorge tragen zur Natur und allem Leben
  • unsere Hilfe anbieten
  • uns entscheiden und Verantwortung tragen
  • Schwierigkeiten mit Zuversicht begegnen

Mitmachen?

Bei uns sind alle Kinder der Region Solothurn ab 4 Jahren herzlich wilkommen. Du kannst jeder Zeit für ein Schnuppernachmittag bei uns vorbei schauen. Du kannst dich entweder bei den Stufen direkt melden oder bei den Abteilungsleitern über das Kontaktformular.

Jugend und Sport

6ba8c1da 0d5d 49d1 afbc b18037daa658 Für den Pfadialltag müssen unsere Leiterinnen und Leiter ausgebildet werden. Die Pfadi arbeitet mit Jugend und Sport zusammen und bietet entsprechende Ausbildungskurse an. 
Basiskurs (ab 16 Jahren): Im Basiskurs werden Leiter zu verantwortungvollen Gruppenleiterinnen und Leiter ausgebildet.
Aufbaukurs (ab 18 Jahren): Im Aufbauurs werden Leiter zu Stufen- und Lagerleiter ausgebildet.

GHK

9928880 GHK bedeutet Ganzheitlichkeit. Das Programm GHK steht dafür die Gesundheit von Kinder und Jugendlichen zu fördern und bietet Ausbildungskurse zu diesem Thema an.