Stufen

Altersgerechte Erlebnisräume für Kinder und Jugendliche

Aufgrund der unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen der Altersstufen hat die PBS (Pfadibewegung Schweiz) ein Stufenmodell entwickelt.
Die Pfadi besteht aus fünf Stufen: diese altersspezifische Zuteilung ermöglicht es Kinder/Jugendliche altersgerecht zu fördern. Neben den fünf Altersstufen gibt es auch die die Pfadi Trotz Allem (PTA) für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung.

Stufenmodell

Die Pfadigrundlagen

Ziel der Pfadi ist die ganzheitliche Förderung und Etwicklung eines Kindes / jungen Erwachsenen.
Um dieses Ziel erreichen zu können basieren die Samstagsnachmittagsaktivitäten auf Methoden und Beziehungen.  Die Beziehungen und Methoden sind auch der Grund für das vielfältige Programm unter dem Jahr und in den Lagern. Dies gilt für jede Altersstufe.

Die Pfadigesetze

http://schnaeggebaerg.ch/wp/wp-content/uploads/pfadigesetz.jpg