Pio

Wer sind wir?

Wir sind Jugendliche, Mädchen und Jungs, alle zwischen ca. 15-17 Jahre alt. Wir Pios möchten gerne mit Gleichaltrigen unsere eigenen Ideen und Projekte verwirklichen und dabei unsere Grenzen kennen lernen.
Schnuppern und Neueintritte in unsere Stufe sind jederzeit möglich. Bitte melden sie sich unter: pios@pfadi-st-urs.ch

Was machen wir?

In der Piostufe plant nicht die Piostufenleitung das Programm, sondern die Pios planen ihre eigenen Unternehmungen. Bei der Planung, Vorbereitung und der Durchführung werden sie von der Piostufenleitung unterstützt und begleitet. So lernen die Jugendlichen ihre eigenen Ideen zu entwickeln, beurteilen und verwirklichen. Sie übernehmen dabei die Verantwortung für sich selber sowie die der Piogruppe. Hier ist die Gruppe sehr zentral.

Der Wahlspruch der Piostufe heisst: "Zämä witer".

In der Zeit der Piostufe stehen nicht die klassischen Pfadiaktivitäten im Vordergrund. Die Freiheit sich selber zu verwirklichen und der Ansporn etwas bewirken zu können ermuntert viele, danach eine Leitungsfunktion zu übernehmen.

Genau wie durchs Jahr hindurch, ist auch das PfiLa (Pfingstlager) jedes Jahr anders. Denn die Piostufe plant dies eigenständig mit Unterstützung. Der Höhepunkt des Pfadijahres ist auch in dieser Stufe das zwei wöchige Sommerlager, welches sie zusammen mit den Wölfen, Pfadis und PTA s verbringen. Auch gibt es die Möglichkeit ein eigenes Lager auf die Beine zu stellen in Form eines Projektes.

Nachdem du zwei bis drei Jahre bei den Pios aktiv gewesen bist, wirst du in den andern Stufen schnuppern gehen und neue Herausforderungen suchen: Du schlägst als Rover ein neues Kapitel in deinem Pfadileben auf und übernimmst neue, spannende Aufgaben als Leiterin.