Wölfe

Wer sind wir?

Die Wolfsstufe sind Mädchen und Knaben im Alter von ca. 6 – 10 Jahren. Wir treffen uns jeden Samstag ausserhalb der Schulferien.
Schnuppern und Neueintritte in unsere Stufe sind jederzeit möglich. 

Was machen wir?

Das bedeutet, dass sich alle Kinder Mühe geben wollen, ihr Bestes zu geben. Beim Zusammenleben nehmen alle aufeinander Rücksicht und behandeln einander mit Respekt.

Das Motto der Wölfe heisst: "Mis bescht".

Unsere Aktivitäten finden jeden Samstagnachmittag statt. Die Aktivitäten sind in ein Quartalsprogramm eingebunden, welches unter einem Thema oder Motto steht und die Kinder durch das Quartal begleitet. Die Aktivitäten sind vielfältig und den Bedürfnissen der Kinder angepasst und sollen Kopf – Hand – Herz ansprechen. Das Programm beinhaltet basteln und malen, Sport-, Gemeinschafts- und Naturerlebnisse bis hin zu ruhigen und besinnlichen Momenten. Die Wolfsstufe soll dem Kind ermöglichen, in einer Gemeinschaft persönliche Fähigkeiten zu entdecken, sich in der Gruppe zurechtzufinden und sich behaupten zu können. Darüber hinaus sollen die Wölfli lernen, gegenüber sich, den Mitmenschen und der Natur Verantwortung zu übernehmen. Sie sollen erste selbständige Schritte machen und trotzdem in ihrer Phantasiewelt leben können.

Die Wölfe besitzen Gesetze, welche das Zusammenleben vereinfachen:
  • Mir wänd zunenand luege, enand hälfe und vonenand lehre. 
  • Mir wänd Sorg hebe zur Natur und Umwelt. 
  • Mir wänd mit Auge, Nase, Ohre, Muul und Hand Neus entdecke.
Auch die Wölfe legen ein Versprechen ab:

Ich wott bi de Wölf mitmache.
Ich gib mir Müeh, mis Bescht z'tue und mich an eusers Gsetz z'halte.

Der Höhepunkt des Pfadijahres ist das Weekend im Frühling, welches wir in unserem Pfadiheim verbringen mit Übernachtung und unser einwöchiges Sommerlager. Dieses verbringen wir zusammen mit dem Rest der Abteilung im Zelt.

Nach der Wolfsstufenzeit treten die Kinder am Georgslauf (Übereschüttle) von der Wolfsstufe in die Pfadistufe über, um dort neue Abenteuer zu erleben.